Jubiläumsshow im Zirkuszelt

Was für ein Zirkus

Wie die Zeit vergeht. Im September wird ARTE flessibile 15 Jahre alt, denn im Spätsommer des Jahres 2000, nachdem die Menschheit das Milennium gerade erst überstanden hatte, folgte schon die nächste schwere Prüfung. Andreas Gilles und Jens Hoppe gründeten das Improvisationstheater ARTE flessibile.

Auch damals schon bestand wenig Hoffnung, dass nun ruhige Zeiten anbrechen würden, denn verrückt und etwas abgedreht waren die Zwei schon immer gewesen. Als dann wenig später noch Thomas Kreklau zu dem Ensemble dazustieß, war klar, das geneigte Publikum würden viele Schmerzen in Zwerchfell und Gesichtsmuskulatur zu ertragen haben. Jetzt sind schon 15 Jahre vergangen und wir befinden uns praktisch mitten in der Pubertät.

15 Jahre und kein bischen weise

Und die ist, wie sollte es auch anders sein, laut und wild. Es gibt viel Verrücktes zu erleben, einiges zu lachen und noch viele Plän für die Zukunft. Unser Jubiläum möchten wir daher auch nicht brav im Theater feiern, sondern gemeinsam mit unserem Publikum im Zirkuszelt. Die Jubiläumsshow „Was für ein Zirkus“ findet in Kooperation mit der Gottfriedschule Lünen statt, die uns am 15.09.2015 dafür ihr Zirkuszelt zur Verfügung stellt, das wegen des regelmäßig alle 4 Jahre stattfindenden Zirzusprojekts am Ortsausgang an der Münsterstraße in Lünen steht. Vielen Dank, dass wir dort sein dürfen!

Karten gibt es ab sofort über unsere Website zum Jubiläumspreis von 12,00 Euro. Außerdem sind Karten über die Gottfriedschule Lünen (Tel.: 02306-6064, gottfriedschule-luenen@web.de) oder Tischer’s Presseladen (Münsterstr. 183, 44534 Lünen, Tel.: 02306-61772, Fax: 02306-57008, info@tischer-presse.de) zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *